Wie Babys sehen und "lernen"

Wie sehen Babys?

Babys sehen, laut Forschungen, 30 Mal weniger scharf als Erwachsene. Das Baby sieht nur etwa 20 bis 30 cm weit und unscharf, kann aber Licht und Umrisse erkennen. Aus diesem Grund interessieren sich Neugeborene und Babys die einige Monate alt sind für Kontraste und einfache Formen mit scharfen Umrissen. Sie zeigen eine Vorliebe für Schwarz und Weiß und mit der Zeit für Rot. Später auch für Primärfarben.

Erfahre mehr über den Meilenstein Sehen

Wie kannst du dein Baby fördern?

Wahrscheinlich hast du schon beobachtet dass dein Kind ein wachsendes Interesse an seiner Umwelt entwickelt. Du, als Mama oder Papa, kannst es auf der Entdeckungsreise aktiv begleiten. Stimuliere das Sehen deines Babys und fördere ihre Entwicklung indem du mit ihm gemeinsam Babybücher anschaust! Auf diesem Wege kann es spielerisch lernen und gleichzeitig mit dir zusammen Spaß haben.

Erfahre mehr über das Vorlesen

Um die Entwicklung und das Sehvermögen deines Babys zu fördern, ist eine Serie von Bilderbüchern speziell für Babys entstanden. Die Babybücher enthalten kontrastreiche Illustrationen zu einfachen Themen und fördern das Interesse deines Babys an Farben Schwarz und Weiß und während es heranwächst auch an Primärfarben.

Eltern fördern beim gemeinsamen "lesen" die Bindung mit dem Kind

 

"Die Serie Mit Babys Augen ist eine Wichtige und Innovative Ausgabe auf dem Büchermarkt. Es Unterstützt Eltern und zeigt, dass schon Neugeborene aktiv erleben"
- Kinderpsychologin Agnes Tkaczynska, Mitbegründerin des Institutes
 Kleines Kind Astrid Lindgren in Poznan