Weshalb tragen im Tragetuch oder Tragehilfe:


Den Alltag und die Arbeit bewältigen ganz leicht

Du hast die Hände frei und brauchst nicht mehr zu warten bis dein Kind schläft, um etwas zu erledigen zu können - So bist zeitlich flexibler und gewinnst Zeit


Mehr Zeit für dich 

Die Freizeit genießen, den Hobbys nachgehen, Freunde treffen oder sich sportlich betätigen - Dein Kind hat trotzdem alles was es braucht: Dich

Mobiler, freier und ungebundener - in der Stadt, auf dem Land und auf Reisen

Egal ob Treppen, enge Räume, Menschenmassen oder unwegsames Gelände: Babytragend kommst du überall hin!


Babytragen entspannt dich...

Bedingt durch den Körperkontakt regt das Babytragen die Ausschüttung bestimmter körpereigener Wohlfühl-, Liebes- und Glückshormone an. Du fühlst dich innerlich ausgeglichener, entspannter und glücklicher.

 

... und Baby - getragene Babys schreien daher weniger!

Auch beim Baby wird die Ausschüttung körpereigener Wohlfühl-, Liebes- und Glückshormone angereget. Diese fördern nicht nur das Wachstum sondern führen auch dazu, dass getragene Babys um bis zu 50 Prozent weniger weinen.


Babytragen macht dein Kind intelligenter

Das Babytragen regt die Sinne deines Babys an: Sehen, fühlen, riechen, bewegen. Zudem fördert es die Ausschüttung körpereigener Glückshormone - das alles ist "Dünger" für die Hirnentwicklung deines Kindes.


Babytragen macht dein Kind selbstbewusster

Babytragen hilft deinem Baby sich sicher und geborgen zu fühlen. So entwickelt es vertrauen in dich und die Welt. Daraus schöpft es Selbstvertrauen und wächst rascher zu einer selbstbewussten Persönlichkeit heran.


Babytragen fördert die Gesundheit deines Kindes

Babytragen fördert die Durchblutung und unterstützt die Entwicklung der Knochen, der Muskeln und der Gelenke. So förderst du die Gesundheit deines Babys.

 

Und last but not least: Babytragen fördert die Eltern-Kind-Bindung

Babytragend förderst du die Entstehung und den Erhalt einer sicheren Eltern-Kind-Bindung. Damit legst du nicht nur eine wichtige Basis für die spätere Beziehung zu deinem Kind sondern auch ein entscheidendes Fundament für seine gesamte psychosoziale Entwicklung. Kein Garant aber die wohl beste Basis, die Eltern ihren Kindern für ein glückliches und erfolgreiches Leben mitgeben können.