Das Thema Schön und Ich … nun ja, fiel mir lange schwer in einem Satz zu sagen, zu denken, zu spüren…

 

Vor meiner ersten Schwangerschaft trug ich Kleidergröße 34 – die Modewelt hat mich fasziniert, ich war fit, schlank und Intelligent - perfekt, oder? Ich fühlte mich trotz den aufgezählten drei Sachen, nicht wohl in meinem Körper…

 

Jetzt bleibt mir nur die Intelligenz ;) :D 

 

Und wisst ihr was? Ich fühle mich wohl in meinem Körper :D

 

Wieso?

Nun ja, ich habe nach jeder Geburt versucht wieder schlank zu werden, war mir aber auf Dauer zu anstrengend.

Mein Ansatz war auch recht mies.
Es geht nicht ums schlank werden – sondern ums Wohl fühlen!

Wohl fühlen kann ich mich in jeder Kleidergröße!

Akzeptiere dich selbst – den deine Kinder tun es schon vom ersten Augenblick an!

 

Sie sehen dich von Anfang an, so wie du bist, lieben dich ohne Bedingungen!

Deine Kinder, sehen dich als das schönste der Welt, mit den schönsten Augen, dem schönsten Charakter, dem schönsten Körper!

Schau dich an, mit deren Augen!

Sie sehen dich, als was Einzigartiges und Besonderes!

Tu dies auch!


Dieses Denken kommt klarerweise nicht von einem Tag auf den anderen

Durch Medien und unsere Gesellschaft lastet ein wahnsinniger Druck auf uns. Das „Schönheitsideal“ wird vorgegeben. Da ist es oft schwer, an sich zu glauben.

Deshalb arbeite an deiner Denkweise! Sag dir immer wieder, dass du – du bist!

So wie du hier und jetzt stehst und denkst!

Nichts an dir ist schlecht!

Du bist WUNDERVOLL!


Bei dem ganzen Prozess kann dir folgendes Helfen:

Treibe Sport

  • der DIR Spaß macht
  • wenn du Lust hast
  • in deinem Tempo
  • und NUR wenn du möchtest

Setze dir ein Ziel, was du einhalten willst – finde deine Motivation

 

Nimm dir 5 min nur für DICH

  • in der Früh Haare machen
  • PowerNapping
  • Kaffee für dich
  • etwas lesen
  • Nägel machen oder
  • was du sonst gerne machst

Gönne dir – ich weiß, ich weiß, Kinder und so – einen Vormittag, Nachmittag im Monat für DICH

  • geh spazieren
  • leg dich hin - versuche zu Entspannen
  • gönn dir ein Bad
  • gönn dir einen Friseurbesuch
  • geh mit deinem Partner was essen, ohne Kids

Du brauchst auch mal Zeit für dich, ohne die Kinder.

Um Energie zu tanken, damit du wieder für deine Liebsten da sein kannst – du hast dann mehr Geduld und zeigst dich positiv, was für deine Kinder sehr wertvoll ist.

 

Kauf dir was Schönes oder lasse dir was kaufen ;)

Wir Mütter beschenken unsere Kinder immer so gerne, kaufen ihnen gerne was Schönes zum Anziehen.

Ich denke mir sehr oft: „ach, das Geld investiere ich lieber in die Kinder als in neue Schuhe oder ein neues Kleid“…

Ja! Ein wunderbarer Gedanke!
Trotzdem sind deine Kinder auch so Glücklich und du tust dir einmal im Jahr was Gutes! Für dein Wohlbefinden! Und nicht zum Geburtstag oder anderem Feiertag ;)

Ich hab mir vor kurzem ein Friseurbesuch sowie ein Kleid gegönnt :D – von LittleJohn

Wunderschön, jetzt für die Schwangerschaft – da bekommt man richtige Frühlingsgefühle
Das Kleid hab ich dann nach der Schwangerschaft weiterhin!
Es ist so genäht, dass man es vor, während und nach der Schwangerschaft tragen kann.
Stillen funktioniert auch einwandfrei!
Es ist Hochwertig, aus europäischen Stoffen und in Europa hergestellt!
Die Kleider von LittleJohn kann ich nur empfehlen.
Vielleicht findet ihr was für EUCH: LittleJohn

Wenn du nicht weißt wann du es anziehen sollst:
Wann du möchtest!!
Wenn du Lust hast, sogar in den Garten
J
Es soll dir gut tun!


Was ich euch noch empfehlen kann:

 

Den Film EMBRACE - Du bist Schön

 

Ein Feel-Better-Movie wo einzigartige Frauen und Männer, so wie du und ich, ihre Geschichten über den eigenen Körper erzählen!

 

Kurzbeschreibung des Filmes:

Medien, Werbung und Gesellschaft geben ein Körperbild vor, nach dem wir uns selbst und andere immer wieder bewerten und verurteilen. Die australische Fotografin und dreifache Mutter Taryn Brumfitt wollte das nicht mehr hinnehmen. Sie postete ein ungewöhnliches Vorher/Nachher-Foto ihres fast nackten Körpers auf Facebook und löste damit einen Begeisterungssturm aus. Durch ihren Post, der über 100 Millionen Mal in den sozialen Netzwerken angesehen wurde, rückte sie das Thema Body Image in den Fokus der Weltöffentlichkeit. Gleichzeitig befreite sie sich selbst von dem ungesunden Streben nach dem "perfekten" Körper. Mit ihrem Dokumentarfilm möchte Brumfitt allen, die unter den vermeintlichen Schönheitsidealen leiden, einen Gegenentwurf vorstellen: EMBRACE!

Taryn Brumfitt begibt sich auf eine Reise um den Globus, um herauszufinden, warum so viele Frauen ihren Körper nicht so mögen, wie er ist. Sie trifft auf Frauen, die ihre ganz eigenen Erfahrungen mit Bodyshaming und Körperwahrnehmung haben. Der Film inspiriert und verändert die Denkweise über uns und unsere Körper. Taryns Botschaft lautet: Liebe deinen Körper wie er ist, er ist der einzige, den Du hast! Zu den Protagonisten des Films zählt auch Nora Tschirner (KEINOHRHASEN, SMS FÜR DICH, Tatort: Weimar), die zugleich als Executive Producerin EMBRACE mitproduziert hat.

 

Der Film läuft am 11. Mai in den Kinos und ist danach als DVD erhältlich.

 

Hier der Trailer dazu:

Ich warte schon mit Spannung darauf :D

 

 

Fühlt Euch wohl – so wie ihr seid – den ihr seid das Wunderbarste
für Euch und EURE Kinder!

IHR seid Einzigartig! Bewegt die Welt – denn wer, wenn nicht wir, bereiten diese Welt für unsere Kinder vor?! Unsere Töchter und Söhne sollen Selbstbewusst werden, sich selber akzeptieren und sich nicht beeinflussen lassen! Seid Ihr VORBILD – lebt es ihnen vor, dass man so wie man ist – wertvoll und schön ist!